educa.Guides

Diese Dossiers und Guides wurden in den letzten Jahren auf der Informationsplattform des Schweizerischen Bildungsservers veröffentlicht. Inhalte und Links werden nicht mehr aktualisiert.

  • ICT und Ethik
    Der Guide soll praktische Hinweise geben, wie Schulen eine eigene Kultur der verantwortlichen Nutzung von ICT entwickeln können. Er behandelt viele Probleme, die bereits bei der Nutzung traditioneller Medien bestanden (Presse, Fernsehen, Film) aber auch andere Probleme, die spezifisch die neuen Medien (Computer und Internet) betreffen. Der Guide richtet sich an Lehrpersonen, Schulleitungen, Eltern und andere Akteure des Bildungssystems.
  • MINT-Förderung in der Schule
    Auf was kommt es an, damit junge Leute ein Interesse für die so genannten MINT-Disziplinen entwickeln und einen entsprechenden Beruf wählen? Dieser educa.Guide der SATW berichtet über die Hinweise des «MINT Nachwuchsbarometers der Schweiz» zu diesem Thema und gibt praktische Beispiele und Unterrichtsmaterial mit Lösungen für den naturwissenschaftlichen Unterricht.
  • Recht
    Das Surfen auf Internetseiten mit zweifelhaftem Inhalt oder die Benützung von verbotenen Bildern oder urheberrechtlich geschützten Werken kann zu einer persönlichen Haftung des Schülers oder der Schülerin führen. Dieser Guide richtet sich vor allem an Lehrpersonen aller Stufen der Primarschule, Sekundarstufe I und II, aber auch an ihre Schülerschaft. Er verschafft einen Überblick über die rechtlichen Probleme im Zusammenhang mit der Internetnutzung in der Schule, auf Basis des schweizerischen Rechts.
  • Didaktik
    Neue Medien eröffnen für schulischen Unterricht vielfältige Potenziale. Mit Computern und Internet lässt sich aktives und problemlösendes, eigenständiges und kooperatives Lernen fördern. Der educaguide "Didaktik - Computer im Unterricht: Didaktik und Methodik" bietet eine systematische Hilfestellung für Lehrpersonen und Bildungsverantwortliche, die diese Möglichkeiten verstärkt nutzen wollen. Unter "Supplements" finden Sie Links auf aktuelle Websites und Materialien.
  • Hochbegabung erkennen und fördern
    In der Schweiz werden je nachdem 3 - 5% der Kinder und Jugendlichen als hochbegabt qualifiziert. Die Erfahrung zeigt, dass diese Kinder in der Schule ernsthafte Probleme bekommen können, wenn sie nicht möglichst früh angemessen gefördert werden.
  • Biodiversität entdecken und verstehen
    Die Vereinten Nationen haben die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade der Biodiversität erklärt. Während dieses Zeitraums steht die Artenvielfalt im Mittelpunkt des Interesses.
  • Weblogs
    Zur Funktion von Weblogs erklärt die Open-Source Enzyklopädie «Wikipedia»: «Weblogs sind vergleichbar mit Newslettern oder Kolumnen, jedoch persönlicher...» Auch im schulischen Umfeld haben sich Weblogs schnell durchgesetzt. Um «Anfängern» und «Fortgeschrittenen» einen kurzen Überblick über Sinn, Anwendung und Anbieter von Weblogs zu geben, hat Miriam Fischer, selbst überzeugte Bloggerin, diesen Guide zum Thema Weblogs auf educa.ch veröffentlicht.
  • E-Portfolio
    E-Portfolios breiten sich nach und nach im europäischen Bildungswesen aus - immer mehr deutschsprachige Lehrpersonen beginnen, E-Portfolios in ihrem Unterricht einzusetzen. Dieser educa.Guide wurde 2009 von Ralph Kugler, PH St. Gallen, erstellt, um eine Reihe aufkommender Fragen zum Thema zu beantworten.
  • Spam
    Dieser educa.Guide von 2008 enthält Hintergrundinformationen darüber, wie Spam entsteht, wie man sich technisch davor schützen kann und über seine rechtlichen und medienerzieherischen Aspekte.
  • Infrastruktur
    Dieser educa.Guide aus dem Jahr 2006 richtet sich an ICT-Fachstellen, Gemeindebehörden, Schulbehörden, Schulleitungen und Informatikverantwortliche an Schulen.
  • eLearning
    Der educa.Guide aus dem Jahre 2005 beschäftigt sich mit «eLearning» als Sammelbegriff für einen so genannten «Hype». Das durchdachte didaktisch-methodische Design bleibt aber oft auf der Strecke.
  • IT-Sicherheit im Bildungswesen
    Dieses Dossier von 2008 zeigt aktuelle Problemfelder der IT-Sicherheit in Schulen auf und legt dar, wie verantwortliche Lehrkräfte die Gefahren der genutzten Technologien in Netzwerken mindern können.
  • Sicherheit im Internet und im Chatroom
    Dieses Dossier von educa.ch und der Schweizerischen Kriminalprävention aus dem Jahr 2008 gibt Antwort auf die Fragen nach wirksamen Methoden, um sich im Internet vor dessen Risiken und Gefahren zu schützen.
  • Wiki - Zusammenarbeit im Netz
    Dieses Dossier von 2007 zeigt schwerpunktmässig wie ein Wiki sinnvoll zur Zusammenarbeit im Unterricht eingesetzt wird und welche Erfahrungen Schulen mit Wiki zu diesem Zeitpunkt gemacht haben.
  • Architektur und ICT
    Dieses Dossier aus dem Jahre 2006 widmet sich der Frage, ob die immer selbstverständlicher werdende Verwendung von ICT im Unterricht nach Veränderungen beim Bau von Schulhäusern verlangt.
  • ICT in der Aus- und Weiterbildung
    Fünf Jahre nach der schweizweiten Umfrage zu «Aktivitäten, Projekte, Konzepte zur Aus- und Weiterbildung der schweizerischen Lehrpersonen in ICT», führte die SFIB 2006 im Rahmen der Interkantonalen Koordinationsstelle der EDK eine weitere Erhebung zum Thema durch.
  • Nord-Süd Schulpartnerschaften
    Dieses Dossier wurde 2006 zusammengestellt, um den Initianten von Nord-Süd Schulpartnerschaften zu helfen. Der Fokus des Dossiers liegt auf Partnerschaften, die den Einsatz von Computer und Internet (digitale Technologien) im Unterricht fördern möchten.
  • UN4YOUth
    Das Dossier UN4YOUth aus dem Jahre 2008 wendet sich an Lehrkräfte, Betreuer von Jugendlichen, Verbände und an jeden – ob jung oder weniger jung -, der Aktivitäten zur Sensibilisierung für die UNO und ihre Tätigkeitsfelder organisieren oder sich selbst in dieser Hinsicht weiterbilden möchte.
  • Gesundheitsförderung und Prävention
    Dieses Dossier aus dem Jahre 2008 bietet einen Überblick über bildung + gesundheit Netzwerk Schweiz, das Informationen zum Thema Gesundheit und Schule sammelt und das von den Kompetenzzentren des Netzwerks entwickelte Unterrichtsmaterial zur Verfügung stellt.
  • Gewalt in der Schule
    Gewalt unter Kindern und Jugendlichen gibt es seit altersher. Leider folgt die Gewalt dem Trend der Zeit und bedient sich inzwischen auch moderner Kommunikationsmittel.
Diese Seite in: Français Italiano

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 13.11.2014

Job